< Einladung zum Elterninfoabend "Digitalisierung"
15.05.2019 17:15 Alter: 40 Tag(e)
Von: Letizia (7a)

Projektwoche Nr.2 – Britische Küche


 

Am Mittwoch, den 27.02.2019 der Projektwoche, die bis am Freitag, den

29.02.2019 ging, kochte die Klasse 7a gemeinsam mit ihrem Englisch- und

Geografielehrer Herr Götz landestypische englische Gerichte.

Am Mittwoch, den 27.2.2019, kochten sie jacket potatoes mit gebackenen Bohnen

und Käse. Dazu gab es noch schwarzen Tee mit Milch und Zucker. Dafür hatten sie

nur den halben Schultag Zeit da sie in den ersten drei Stunden noch Mathe hatten.

Die noch rohen Kartoffeln legten sie in kochendes Wasser um sie zu garen. Derweil

hatten sie die Bohnen mit Tomatensoße warm gemacht. Die Tische wurden zu einem

U geschoben, um an der Wand ein Buffet aufzubauen. Als alles fertig war durften sie

sich bedienen.

Am Donnerstag, den 28.02.2019, gab es ein originelles britisches Frühstück,

bestehend aus potato scones, gebackenen Bohnen, Rühreiern und Speck. Der Tee

durfte auch diesmal nicht fehlen. Es dauerte mehrere Stunden und ein paar Einkäufe

in der letzten Minute aber letztendlich haben sie es doch fertig gebracht. Zuerst

haben sie angefangen die potato scones zu machen. Der Teig aus dem die

diese bestehen, besteht aus einem Pfund gekochten Kartoffeln, Mehl, 2

Unzen Butter und einer halben Prise Salz. Diese Zutaten muss man dann nur noch

zusammenmischen und dann ist der Teig fertig. Währenddessen machten ein paar

andere Schüler den Speck und die Eier. Als diese fertig waren mussten sie nur noch

die gebackenen Bohnen warm machen und alles auf die Tische, die später das

Buffet bilden sollten, stellen.

Am Freitag, den 29.02.2019, gab es etwas Besonderes. BLT-Sandwiches

bestehend aus verschiedenen Zutaten: gebratenem Speck, Salatblättern, roten

Tomaten und Toastbrot bestrichen mit Mayonnaise.

Auch der Schuldirektor (Herr Svoboda) stattete ihnen am Freitag einen Besuch ab

und war begeistert von den Kochkünsten der 7a.  Als sie die Sandwiches ins

Lehrerzimmer brachten gab es auch allgemeine positive Zustimmung der

Lehrerschaft. Die 7a achtete darauf umweltfreundlich und nachhaltig zu kochen.

Somit war der Einblick in die englische Küche ein voller Erfolg für Herr Götz und die

Klasse 7a.

Letizia (7a)


 
 

Kontakt

Leopold-Feigenbutz-Realschule (LFR)

Am Gänsberg 2

D-75038 Oberderdingen


Tel.: 07045-96110

Fax: 07045-961199

Mail: schule 'at' lfr.de

 

 

 
Besucher seit 04.11.2008: 5497247