< 1. SMV-Seminar
17.10.2005 19:44 Alter: 12 Jahr(e)

Projekt Anatomie

Ein Verbund von Bildender Kunst mit naturwissenschaftlichem Arbeiten (NWA) stellte das Projekt Anatomie/Knochen dar, das die Schüler der 8c und 8d während der ersten LFR Projektwoche bearbeiteten.


Ausgangsstation war ein Besuch in der Kunsthalle Würth in Schwäbisch Hall. Dort wurden bis zum 23.10. Kunstwerke der englischen Bildhauerei, insbesondere von Henry Moore gezeigt. Moore  nahm bei einigen seiner Werke Knochen als Vorbild.
An den folgenden zwei Tagen übertrugen die Schüler ihre Beobachtungen auf eigene Kunst. Sie skizzierten zunächst echte Knochen, die wir von einem Metzger bezogen und verfremdeten sie dann zu plastischen Formen. So wurden aus Knochen Stiefel, Delphine, Frauenrücken, Fantasietiere etc. Aus ganzen Seifenstücken erstellten sie in einem anderen Arbeitsschritt Knochenformen, die sie dann weiter zu häufig wunderschönen, polierten Miniatur-Plastiken verformten (Maquettes).
An den zwei weiteren Tagen wurde schwerpunktmäßig stärker mit naturwissenschaftlichen Aspekten gearbeitet. Dabei teilten sich die Schüler in selbst gewählten Gruppen auf, in welchen sie aus Knochen-Nachbildungen ein Flugsaurier-Skelett, die fossilen Funde des Australopithecus-Weibchens "Lucy" (einem Vorfahren des heutigen Menschen) sowie Fantasiefiguren herstellten. Diese Figuren wurden steckbriefartig beschrieben. Eine weitere Gruppe untersuchte vergleichend Wirbelsäulen verschiedener Tiere und des Menschen. Die beteiligten Schüler sind überwiegend sehr stolz auf ihre Projekt-Produkte, die in der Aula der LFR während der nächsten Wochen ausgestellt werden.
Das Projekt stellt ein Beispiel dafür dar, wie der Fächerverbund Naturwissenschaftliches Arbeiten mit dem Fach Bildende Kunst verknüpft werden kann. Neben Teamfähigkeit und dem Hinführen zu selbstgesteuertem Lernen wurde insbesondere der Kreativität der Schüler breiten Raum gegeben. Die Ergebnisse und Arbeitsprozesse mussten in allen ihren Höhen und Tiefen von den Schülern präsentiert und bewertet werden.


 
 

Kontakt

Leopold-Feigenbutz-Realschule (LFR)

Am Gänsberg 2

D-75038 Oberderdingen


Tel.: 07045-96110

Fax: 07045-961199

Mail: schule 'at' lfr.de

 

 

 
Besucher seit 04.11.2008: 4607754