< Herzlichen Dank für Ihre Spende im Rahmen der Aktion „Wir laufen für UNICEF“
27.07.2015 08:41 Alter: 2 Jahr(e)
Von: Maren Braust, Klasse 9b

Kanufahren auf der Enz


Am 23.07 trafen wir uns um 7.30 Uhr am Industriegebiet in Flehingen. Von dort aus fuhren wir mit der Bahn nach Mühlacker. Nach einem 15 minütigen Fußmarsch kamen wir an der  "Kanu Ausleihstelle" an. Vom Leiter erfuhren wir, was wir alles beim fahren beachten mussten. Nach dieser Einführung bildeten wir 3er und 4er Teams, mit denen wir das erste mal samt Kanu ins Wasser durften. Nach dieser Probefahrt mussten wir zu Fuß zum Startpunkt unserer Kanutour laufen. Die Kanister in denen unsere Rucksäcke waren stellten wir ins Kanu und dann ging es auch schon auf der Enz, in Richtung Mühlhausen los. Nach den ersten 50 Metern kenterten schon die Ersten. Als uns nach einiger Zeit zu warm wurde fingen einige an, sich gegenseitig mit Wasser nass zu spritzen. So entstand eine Wasserschlacht, bei der sogar die Lehrer mitmachten, wodurch alle klitschnass wurden.  Nach einer kurzen Pause an Land, ging es auch schon weiter. Alles lief reibungslos, bis einige Jungs erneut mit einer Wasserschlacht anfingen, wodurch Frau Valentin und Herr Joos kenterten. Als wir am Ende der Kanustrecke ankamen verließen einige vorzeitig das Kanu, um noch in der Enz zu schwimmen. Als wir völlig durchnässt aus dem Wasser kamen räumten wir als erstes alles auf. Obwohl wir uns beim aufräumen und umziehen beeilt hatten verpassten wir unseren geplanten Bus. Als wir etwas zu spät an der Bushaltestelle in Mühlhausen ankamen mussten wir warten bis der nächste Bus kam, der aber viel zu klein für unsere ganze Gruppe war. Daraufhin mussten wir unsere Gruppe aufteilen. Die eine Gruppe fuhr mit Frau Nagel und Herr Föhr schon mal vor, während die anderen fast 2 Stunden auf einen größeren Bus warten mussten. Als wir endlich in Mühlacker waren mussten wir nochmal einige Zeit auf unseren anschließenden Bus warten, der zum Glück auf direktem Wege bis nach Flehingen fuhr. Trotz der Heimfahrschwierigkeiten bei der einen Gruppe hat uns der Ausflug sehr gut gefallen.


 
 

Kontakt

Leopold-Feigenbutz-Realschule (LFR)

Am Gänsberg 2

D-75038 Oberderdingen


Tel.: 07045-96110

Fax: 07045-961199

Mail: schule 'at' lfr.de

 

 

 
Besucher seit 04.11.2008: 4607274