Anzeige: 1 - 5 von 90.
 

Mehmet Yagir
Donnerstag, 17-08-17 13:14

Hallo alle zusammen,

viel über die LFR zu schreiben, brauche ich nicht. Das haben alle vor mir schon getan.
Ich kann mich nur anschließen und das geschriebene bestätigen. Ich habe selber die Haupt- und danach die Realschule in OD besucht. Später mein Abi nachgeholt und zuletzt noch ein Studium in International Business in HD absolviert.

Bei so vielen verschiedenen Schulen + Uni und Lehrerinnen und Lehrern erinnere mich am liebsten an die Zeit an der LFR.
Tolle Schule, klasse Freunde und beste Lehrer.

Wenn Sie das irgendwann Mal lesen sollten.
Herr Svoboda Sie waren (sind es immer noch) mein absoluter Lieblingslehrer:)
Ich habe über die Jahre gemerkt, je "menschlicher" (kA wie ich das beschreiben soll) der Lehrer ist, desto mehr bleibt hängen.
Sie waren außergewöhnlich gut und das was ich in den letzten 20-30 Einträgen gelesen habe bestätigt meine Aussage.

Ich zu meiner Hälfte arbeite nun bei der Daimler AG als Projektmanager im Bereich Logistik und war davor beim Reifenhersteller Michelin als Supply Chain Manager in KA tätig.

 

Lena Dickemann aus Oberderdingen
Freitag, 21-07-17 14:17

Die Zeit an der LFR liegt für mich nun schon wirklich eine Weile zurück, meinen Abschluss habe ich 2010 gemacht und danach kamen viele weitere "Stationen" in meinem Leben - nach der LFR ging es für ein Austauschjahr in die USA, ich habe mein Abi gemacht, ein FSJ in Ecuador absolviert und studiere mittlerweile in Tübingen. Aber an die LFR erinnere ich mich trotzdem noch sehr gut und gerne! Das Team der Schule habe ich als geduldig,innovativ und engagiert in Erinnerung. Als Schüler bekommt man durch AGs, Projekte, neue Unterrichtsformen und Kooperationen viele Möglichkeiten sich zu entfalten und die Lehrerinnen und Lehrer bemühen sich, alle zu unterstützen. Ganz besonders Herr Svoboda war immer top informiert über Trends, neue Chancen und Projekte für die Schule und hatte immer ein offenes Ohr für Ideen und Probleme der Schüler. Ich weiß die Zeit an der LFR und die erfahrene Unterstützung sehr zu schätzen und schicke liebe Grüße an alle :)!

 

Felix Pfersching aus Flehingen (Madrid)
Samstag, 20-05-17 21:41

Hallo ich bin der Felix Pfersching,

mein Abschlussjahr war 2006 mit Legenden wie Chris Marapidis, Jens Freier, Chris Klein, Nils Dvorak etc.

Auch wenn ich in Verhalten oftmals ein mangelhaft hatte wars ne geile Zeit!

Gerne würde ich auch meinen Beruf als ITler den 9. Klässlern vorstellen.

Ps: wenn jemand Kartoffelsalat braucht schreibt mir!

 

Sarah Lehmann
Donnerstag, 18-02-16 11:16

Abschluss 2005
Habe hier gerade den Eintrag von Frau Bayer gesehen auch wenn dieser schon etwas älter ist. Sie war mehrere Jahre lang meine tolle Klassen- sowie Französischlehrerin.

 

Deborah Gebhardt aus Flehingen
Sonntag, 17-01-16 22:02

Hallo ihr Lieben,
gerade noch bin ich auf die LFR gegangen, dann saß ich plötzlich in meinen Prüfungen für mein Abitur und jetzt bin ich 20.000 km weit weg von allem- in Neuseeland. Die Zeit verging so unglaublich schnell. Und wieso? Weil es wirklich eine tolle Zeit war!
Meine Zeit an der Realschule war wirklich wichtig für mich, wenn ich darauf zurückblicke. Ich hatte tolle Lehrer, die wirklich viel Geduld hatten, denn meine Klasse war ja nicht immer einfach. Mir wurde viel Unterstützung und Vertrauen entgegen gebracht und auch wurde ich ermutigt neue Schritte zu gehen. Also ihr Schüler: Genießt die Zeit, sie ist eine der Schönsten und schätz sie wert.
Und dann bin ich auf eine neue Schule gekommen. Die Käthe-Kollwitz-Schule in Bruchsal. Ich kann mich noch genau an meinen ersten Tag erinnern- ich bin nach Hause gekommen und habe angefangen zu weinen, weil mir alles zu viel wsr. Aber ich muss gestehen, jetzt bin ich stolz auf mich, denn auch diese Zeit war toll. Anstregend und stressig aber was soll's muss man eben durch und es war sie wert!
Und jetzt bin ich in Neuseeland für ein work&travel Jahr und ich genieße es so sehr. Manchmal habe ich den Eindruck, dass ich hier noch mehr lerne als in der Schule. Ich kann es nur empfehlen!
Mein Abenteuer. Natürlich ist es manchmal nicht einfach, allein in einem fremden Land, aber daran kann man doch nur wachsen oder?!
Und was ist wenn ich zurückkomme? Wieder ein neuer Abschnitt. Zuerst werde ich ein Praktikum in einer psychatrischen Klinik absolvieren und dann? Mein Traum ist es Psychologie zu studieren. Versuchen werde ich es auf jeden Fall und wenn ich nicht die Chance bekomme, weiche ich auf Soziologie oder Pädagogik aus. Ich freue mich jedenfalls auf meine Zeit als Studentin- wieder eine neue Challenge.
Und bis dahin ganz viele Grüße an Herrn Svoboda, Frau Reiß, Herrn Zimmermann, Frau Dany und all die anderen die mich unterstützt haben. DANKE!

 
 

Wir freuen uns über deinen Eintrag 

Bist Du ein ehemaliger Schüler/eine ehemalige Schülerin, der/die bei uns den Abschluss gemacht hat? Dann würden wir uns freuen, wenn Du von Deinen Erfahrungen hier kurz berichten würdest. Z.B.:

  • Dein Abgangsjahr an der LFR?
  • Was machst Du so?
  • Welchen Beruf lernst Du/übst Du aus?
  • Hat die LFR Dich vorbereiten können, auf das, was Du jetzt machst?
  • Was wäre interessant für unsere jetzigen Schülerinnen und Schüler?
  • Welche Verbesserungsvorschläge hast Du?
  • Würdest Du Deinen Beruf unseren 9./10. Klässlern an der LFR vorstellen?
  • Wie denkst Du über Deine Schulzeit an der LFR?

Über Deinen Eintrag freuen wir uns.

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Leopold-Feigenbutz-Realschule (LFR)

Am Gänsberg 2

D-75038 Oberderdingen


Tel.: 07045-96110

Fax: 07045-961199

Mail: schule 'at' lfr.de

 

 

 
Besucher seit 04.11.2008: 4610554