Anzeige: 66 - 70 von 90.
 

Carolin Skuballa (Abschluss 2007) aus Flehingen
Mittwoch, 13-05-09 18:20

Hallöchen ihr lieben,
wollt jetzt auch mal was rein schreiben.

Also ich hab meinen Abschluss 2007 gemacht und bin im Moment dabei in Bretten mein Fachabi (Richtung: Sozialwesen) hinter mich zu bringen. Nach meinem Abschluss habe ich das Glück meinem Traumberuf nachzugehen. Ich fange ab Juli eine Ausbildung bei der Polizei an.

Auf der LFR hat man nicht nur positive Zeiten erlebt, aber diese Zeiten gehören auf jeden Fall zu den besonderen im Leben. Selbst wenn die Schule eine Pflicht ist, die LFR bereitet einen gut aufs kommende Leben vor. Oft merkt man halt zu spät wie toll die Schule doch sein kann. Jetzt denken sicher viele Schüler, die noch auf der LFR sind, nicht an das, was ich hier schreibe, aber ihr werdet auch noch auf die Zeit zurück schauen und das selbe denken.

Meine Schulzeit auf der LFR werde ich niemals vergessen.

Ich grüße auf jeden Fall alle LFRler und die ganzen Lehrer, vor allem aber Herrn Zimmermann, Frau Drach, Herrn Oczko und Frau Simmel.

Viele liebe
Grüße

 

Fabian Kolb (Abschluss 2006)
Mittwoch, 06-05-09 20:19

Hi liebe Ex-Lehrer/innen und noch Schüler,

ich habe meinen Abschluss 2006 gemacht und befinde mich im Moment noch in der Ausbildung als Koch (habe aber jetzt bald Prüfungen).

An meinem Beruf habe ich riesen Spaß und würde ihn auch gerne mal den Schülern vorstellen!

Die LFR hat mich sehr gut auf die Berufsausbildung vorbereitet! Gerade weil ich mich in der 7. Klasse für das Wahlplichtfach MuM entschieden habe, was mir während der Ausbildung besonders die Berufschule erleichtert hat! Aber auch in den anderen Fächern fiel mir Vieles leicht.

Wenn ich so an meine Zeit in der LFR nachdenke, hatte sie viele positive Seiten, auch wenn ich viele davon auch erst jetzt im Nachhinein sehe! Aber ich kann sagen, ich hab dort wahre Freunde gefunden.

Ich grüße alle Lehrer/innen

Gruß
Fabian Kolb

 

Lena Reil (Abschluss 2002) aus Gochsheim
Dienstag, 05-05-09 14:59

Hallo liebe LFRler ;)
Ich vermisse die Schule total & die meisten Lehrer auch. Ich habe meinen Abschluss 2OO2 gemacht und war dannach 1 Jahr lang in Australien. Jetzt studiere ich BWL an der Uni in Stuttgart. Die Zeit hat mir sehr viel Spass gemacht & mich unheimlich weiter gebracht!
Ich grüße noch ein paar Lehrer wie Herr Svoboda, Frau Zimmermann & Herr Oczko. Und natürlich noch Leyla die mich dazu bewegt hat mich hier einzuschreiben ;)
Liebe Grüße, Lena.

 

Carolin Ludwig (geb. Rieth) (Abschluss 2003) aus jetzt Sulzfeld - vorher Flehingen
Dienstag, 14-04-09 15:17

Hallo zusammen,

wie die Zeit vergeht,... jetzt sind schon fast 6 Jahre seit meinem Abschluss an der LFR vergangen und manchmal vermisse ich die Zeit an die ich mit einem lachenden und einem weinenden Auge zurückdenken kann ;-)


Ich will mich hier mal an die Standard-Fragen halten:

- Dein Abgangsjahr an der LFR?
2003

- Was machst Du so? / Welchen Beruf lernst Du/übst Du aus?
Gleich nach der LFR habe ich eine Ausbildung zur IT-Systemkauffrau in Bretten bei der SEEBURGER AG begonnen. Ich habe diesen Beruf gewählt, weil er alles andere als einseitig ist. Ich habe sowohl technische Grundkenntnisse aus der PC-Welt erlernt und lerne immer noch dazu - aber ich habe mich dabei auf Vertrieb und Marketing spezialisiert.

Nach der Ausbildung habe ich das einjährige BKFH in Bretten besucht, eigentlich um zu studieren. Das hebe ich mir aber für später auf ;-) den Abschluss nimmt mir niemand, aber momentan möchte ich arbeiten und Geld verdienen - studieren werde ich nebenher evtl. noch, da meine derzeitige Firma für Weiterbildungen immer ein offenes Ohr hat.

Momentan arbeite ich bei der CAS Software AG in Karlsruhe als Angestelle im Partnermanagement / Vertrieb, sowohl national als auch international. Dort bin ich zuständig für die Betreuung und Beratung unserer Vertriebspartner die unsere Software verkaufen, bin aber auch Hauptansprechpartner für all diejenigen die sich für unsere Software interessieren. In diesem Beruf bin ich nicht nur im Büro tätig, sondern auch viel unterwegs auf Messen und anderen Geschäftsterminen.


- Hat die LFR Dich vorbereiten können, auf das, was Du jetzt machst?
Teils - teils. Die Schule gehört zum Leben dazu und man bekommt durch sie Grundwerte vermittelt die einen durch das ganze Leben begleiten. Englisch brauche ich in meinem Beruf fast täglich, ebenfalls eine gute Wortwahl wenn ich Texte auf Deutsch schreibe oder Vorträge vorzubereiten habe. Natürlich braucht nicht jeder alle Kenntnisse die er in der Schule erlernt. Beispielsweise hat mein Beruf überhaupt nichts mit Chemie und Physik zu tun - aber es schadet der Allgemeinbildung nichts etwas mehr als nötig zu wissen ;-))

- Was wäre interessant für unsere jetzigen Schülerinnen und Schüler? / Welche Verbesserungsvorschläge hast Du?
Ich fand es damals in der 9. Klasse doch relativ schwer mir meinen weiteren Werdegang auszumalen. Aber ich habe, glaube ich jedenfalls, doch alles richtig gemacht. Vielleicht wäre es aber schön, wann man den Bezug zur Berufspraxis verdeutlichen könnte - vielleicht im Sinne von mehreren Praktikas,... Denn viele Schüler stellen sich unter einer Berufsbezeichung etwas so tolles und spannendes vor und wenn man sich dann bewirbt kommt oft die Enttäuschung.

- Würdest Du Deinen Beruf unseren 9./10. Klässlern an der LFR vorstellen?
Aber natürlich ;-)

- Wie denkst Du über Deine Schulzeit an der LFR?
Das war doch eigentlich echt immer lustig. Es sind einige Freundschaften fürs Leben entstanden die ich nicht vermissen möchte,... Manchmal würde ich gerne für einen Tag zurück an die LFR ;-)


Zum Schluss möchte ich noch ein paar Worte an ein paar alte Bekannte richten und mich bedanken, besonders bei:
- Herrn Mosthav
- Herrn Zimmermann
- Frau Lang
- Frau Stark
- Frau Hess
- Herr Böhringer
- Frau Bayer
- Herr Rübenacker
- Herrn Bobschek
... und einfach nur danke für eine unvergessliche Zeit! ;-)

Viele Grüße,
Carolin Ludwig (geb. Rieth)

 

Sascha Wächter (Abschluss 2007)
Dienstag, 31-03-09 19:32

Halli Hallo,

auch ich gehöre zu den (mehr oder weniger) guten 2007ern Tropfen, bin jetzt auf dem Ernährungswissenschaftlichen Gymnasium (Schwerpunkt Chemie/Lebensmittelchemie) in HN-Böckingen und habe hier meine "Berufung" gefunden. Nach dem Abi '010 möchte ich eine Ausbildung zum Chemielaboranten bzw. Biologielaboranten und danach ein Studium in Biochemie oder Biotechnologie (am Liebsten beides :-D) machen.

Wie ihr seht ein ziemlicher Naturwissenschaftler, was ich auch der LFR (und vor allem Frau Heß *grins*) zu verdanken habe ;-).
Bei uns gab es noch Chemie und Biologie getrennt, ich finde es schade, dass es jetzt nur noch diesen Fächerverbund NWA gibt, in dem man sicherlich nicht mehr so viel lernt wie dies in den getrennten Fächern der Fall war.
Dadurch finden auch nicht mehr so viele Leute Gefallen an Naturwissenschaften, die eigentlich DER Zukunftszweig unserer Wirtschaft sind.

Genug gequatscht, ich hoffe auf der LFR läuft z.Z. alles glatt, ich fand die Zeit auf der LFR nicht immer leicht, daran bin ich aber größtenteils auch selbst Schuld und ich weiß jetzt, dass nicht alle meine Taten so glorreich waren wie ich damals dachte ;). Daher auch ein Appell an die Schüler von Einem der's weiß: Denkt nicht "Scheiße bauen" wäre toll und cool, ihr kommt euch später einfach nur dumm vor, wenn ihr über gewisse Dinge nachdenkt, die ihr getan habt (abgesehen davon, dass ihr euch und den Lehrern das Leben unnötig schwer macht).

Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit auf der LFR!!!

Viele Grüße

Sascha

 
 

Wir freuen uns über deinen Eintrag 

Bist Du ein ehemaliger Schüler/eine ehemalige Schülerin, der/die bei uns den Abschluss gemacht hat? Dann würden wir uns freuen, wenn Du von Deinen Erfahrungen hier kurz berichten würdest. Z.B.:

  • Dein Abgangsjahr an der LFR?
  • Was machst Du so?
  • Welchen Beruf lernst Du/übst Du aus?
  • Hat die LFR Dich vorbereiten können, auf das, was Du jetzt machst?
  • Was wäre interessant für unsere jetzigen Schülerinnen und Schüler?
  • Welche Verbesserungsvorschläge hast Du?
  • Würdest Du Deinen Beruf unseren 9./10. Klässlern an der LFR vorstellen?
  • Wie denkst Du über Deine Schulzeit an der LFR?

Über Deinen Eintrag freuen wir uns.

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Leopold-Feigenbutz-Realschule (LFR)

Am Gänsberg 2

D-75038 Oberderdingen


Tel.: 07045-96110

Fax: 07045-961199

Mail: schule 'at' lfr.de

 

 

 
Besucher seit 04.11.2008: 4607313