Anzeige: 16 - 20 von 90.
 

Anne Seebach aus Oberderdingen
Donnerstag, 20-10-11 10:47

Hallo alle zusammen!

Ich habe meinen Abschluss 2001 an der LFR gemacht und auch ich habe so viele schöne und tolle Erinnerungen an die Zeit dort.

Für mich war schon immer klar: "Wenn ich groß bin, will ich Erzieherin werden"... und diesen Vorsatz hab ich dann auch durchgezogen und meine Ausbildung in Bruchsal erfolgreich abgeschlossen. Leider war in dieser Zeit der Stellenmarkt leergefegt und ich hatte keine Chance, irgendwo unterzukommen. Mein Glück: Ich habe eine weitere Ausbildung draufgesetzt, die ich heute keinesfalls missen möchte. In Karlsruhe wurde ich zur Logopädin ausgebildet. In diesem Beruf arbeite ich nun auch seit 3 Jahren. Da die Jobsituation bei den Erziehern nun wieder besser aussieht, werde ich ab Anfang nächsten Jahres wieder als Erzieherin arbeiten und nebenher in einer logopädischen Praxis einige Therapien halten. Eine perfekte Mischung! Auch wenn es einige Jahre in Anspruch genommen hat, bereue ich keine meiner Ausbildungen.

Ich wünsch euch noch eine tolle Schulzeit an der LFR! Euch wird bestimmt oft gesagt: "Genießt die Zeit!", aber ich kann bestätigen, dass man die Zeit dort danach tatsächlich vermissen wird.

Liebe Grüße,
Anne

 

Miriam Ramsey geb. Rübenacker (Abschluss 1999) aus Flehingen
Samstag, 15-10-11 22:21

Hallo liebe Schüler & Lehrer,

Wahnsinn, wie schnell doch die Zeit vergeht...so habe ich bereits 1999 meinen Abschluss an der LFR gemacht & denke mittlerweile sehr positiv an meine damalige Zeit an der LFR zurück. Im Nachhinein betrachtet war es doch eine schöne, aufregende & lehrreiche Zeit, was ich während genau dieser Zeit oft anders empfand, aber wem geht es nicht so ;-) Negativ empfand ich allerdings, zumindest zu Beginn, als es überhaupt ein Gesprächsthema war, die Teilung unserer Klasse...

Nach dem Realschulabschluss, habe ich 3 Jahre das Wirtschaftsgymnasium in Bruchsal besucht und mich danach für ein BA-Studium in Stuttgart entschieden, in der Fachrichtung Steuern- und Prüfungswesen. Meine Praxisphasen habe ich bei einer der Big 5 Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft (Ernst & Young) in Stuttgart verrichtet. Danach blieb ich auch da, bis es mich 2009 zur Konkurrenz, ebenso eine der Big 5 weltweit (Deloitte & Touche) nach Stuttgart gezogen hat.

Leider kam die vergangenen Jahre immer etwas dazwischen, jedoch möchte ich nach wie vor mein Steuerberaterexamen ablegen, vermutlich in 2012. Aber wer weiß, was diesmal dazwischen kommt *gg*

Mittlerweile befinde ich mich in Elternzeit und kümmere mich um unseren Sonnenschein Milo Joshua (8 1/2 Monate).

Liebe Lfr'ler, genießt die tolle Zeit an der LFR, es wird so viel geboten und die Qualität hat in den vergangenen Jahren sicherlich nicht abgenommen...die Lehrer waren zu meiner Zeit (zum Großteil) schon einfach nur klasse & das sind sie mit Sicherheit heute noch. An dieser Stelle viele Grüße an alle die mich noch kennen.

Irgendwie vermisse ich die Zeit :-)

LG, Miriam

 

Heidi Montes Vinçon (Abschluss 1994) aus Knittlingen
Freitag, 14-10-11 10:09

Abgangsjahr 1994

Hallo zusammen,

die Schulzeit an der LFR war mich mich eine tolle Erfahrung und eine super Zeit. Die Lehrer damals - unvergesslich Herr Bobschek, Herr Dörr, Frau Metzner, Frau Reck und "Pretty Woman" Frau Hess.
Nach meinem Realschulabschluß habe ich eine Ausbildung zur Industriekauffrau bei BLANCO in Oberderdingen begonnen, war dort viele Jahre im Vertrieb Ausland tätig und habe währenddessen ein Fernstudium bei AKAD in Stuttgart abgelegt zur Fachkauffrau IHK für Außenwirtschaft. Momentan bin ich eine stolze und glückliche Mutter einer 3-jährigen Tochter und arbeite in Teilzeit als Vertriebsleiterin in einer Vertriebsgesellschaft in Mühlacker. Bildung ist für mich sehr wichtig und ich finde auch, der Weg zu einem angenehmeren Leben. Die LFR hat mich persönlich gut auf das weitere (Arbeits-)Leben vorbereitet, ich denke immer mit Freude an die Zeit zurück, was wir alles erlebt haben, mein Gott, das lässt sich hier gar nicht alles aufschreiben... ;-)
Geniesst die Zeit und seit immer bereit, was Neues zu lernen, denn Stillstand ist ein Rückschritt und in der heutigen Zeit ist es einfach wichtig, dass die Kinder bereit sind zu lernen, um für sich einen idealen Start in das Berufsleben zu ebnen.

Viele Spaß beim Feiern und Grüße an alle Lehrer und Mitschüler von damals!

 

Benjamin Laber (Abschluss 2004) aus Sulzfeld/Vaihingen an der Enz
Montag, 26-09-11 12:00

Hallo liebe Lfr'ler und Lfr'lerinnen
ich habe meinen Abschluss im Jahre 2004 gemacht. Danasch habe ich dann eine Auslidung zum Technischen Zeichner inkl. Fachhochschulreife gemacht. Auslbidungsort war in Heilbronn und die Berufschule in Stuttgart. Derzeit arbeite ich immernoch auf meinem Beruf in Stuttgart und bin damit sehr zufrieden. Nebenbei mache ich derzeit noch ein Fernstudium zum staatl. geprüften Techniker um bei meinem derzeitigen Arbeitgeber noch eine Stufe nach oben zu steigen.
Insgemsamt gesehen war die Zeit an der LFR eine echt schöne Zeit. Ich kann mich noch sehr gut an meinen ersten Klassenlehrer erinnern (ich hoffe man darf hier Namen nennen, G. Svoboda), dem wir (ich meine zum Ende unserer Klassenlehrerzeit) ein Modellauto geschenkt hatten. (BMW Isetta) =) Zudem muss ich dem Mann danken, da er es geschafft hatte, meine Eltern davon zu überzeugen, das ihr Junge Schlagzeug spielen MUSS!!! Danke nochmal vielmals für ihr Durchsetzungsvermögen. Auch alle anderen Lehrer der LFR (zumindest die, mit denen ich zu tun hatte) waren im nachhinein alles nette Menschen, es hätte schlimmer kommen können ;-) Ich kann euch nur empfehlen auf Ratschläge und Tipps der Lehrer einzugehen, denn so schlimm es auch für euch sein mag, die haben eben meistens doch Recht!!! =D....
Ich habe mir vorgenommen auch am ehemaligen Treffen vorbei zu schauen, weiss aber noch nicht genau ob es zeitlich ganz hinhaut, denn in zwischenzeitlich habe ich selbst eine kleine Famiele und einen kleinen Räuber der einen auf a Trapp hält.

Grüße an alle...!!! und haltet durch , das geht schon alles irgenwie vorbei!!!;)

 

Tuba Göksel (Abschluss 2004) aus Kraichtal
Donnerstag, 11-08-11 14:53

Hallo ihr Lieben..

Wow! Wie lange es schon her ist..Abgang 2004.

Mittlerweile eine Diplom Wirtschaftsingeniuerin..
Einen Lieben Dank an Hr. Svoboda, der immer noch ein Herz wie ein Engel hat, und immer versucht die ehemaligen zusammen zu kriegen.

Hr. Bobscheck, mein damaliger Klassenlehrer...wie ich ihn vermisse...die Zeit vergeht und vergeht. Erst Jahre später merkt man, wie toll doch die Zeit damals noch war.
LFR ist eine tolle Schule, die, die Schüler zu 100% sehr gut vorbereitet auf die weiteren Schulen!
Eines meiner besten Schulzeit, an die ich mich LIEBEND GERN zurück erinnere :)

Freue mich auf das ehemaligen Treffen..

 
 

Wir freuen uns über deinen Eintrag 

Bist Du ein ehemaliger Schüler/eine ehemalige Schülerin, der/die bei uns den Abschluss gemacht hat? Dann würden wir uns freuen, wenn Du von Deinen Erfahrungen hier kurz berichten würdest. Z.B.:

  • Dein Abgangsjahr an der LFR?
  • Was machst Du so?
  • Welchen Beruf lernst Du/übst Du aus?
  • Hat die LFR Dich vorbereiten können, auf das, was Du jetzt machst?
  • Was wäre interessant für unsere jetzigen Schülerinnen und Schüler?
  • Welche Verbesserungsvorschläge hast Du?
  • Würdest Du Deinen Beruf unseren 9./10. Klässlern an der LFR vorstellen?
  • Wie denkst Du über Deine Schulzeit an der LFR?

Über Deinen Eintrag freuen wir uns.

 
 
 
 
 
 

Kontakt

Leopold-Feigenbutz-Realschule (LFR)

Am Gänsberg 2

D-75038 Oberderdingen


Tel.: 07045-96110

Fax: 07045-961199

Mail: schule 'at' lfr.de

 

 

 
Besucher seit 04.11.2008: 4601503