Soziales Engagement

Im Rahmen des Bildungsplans absolvieren alle unsere 8. Klässler Praxisstunden im Bereich "Soziales Engagement" (SE). Was heißt das genau?

  • Ehrenamtliches Arbeiten, das heißt ohne Bezahlung
  • eine Arbeit ausführen, die anderen hilft,
  • die eigene Sozialkompetenz stärken sowie
  • soziale Einrichtungen kennen lernen und
  • Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Menschen und Umwelt erleben und übernehmen.

 

Die Schülerinnen und Schüler sollen sich 15 Zeitstunden in diesem Sinne betätigen. Die Zeit kann individuell in Absprache mit einer Einrichtung gestaltet werden.
Ihre Tätigkeit dokumentieren die Schülerinnen und Schüler in einer Projektmappe und stellen ihr SE-Projekt den Mitschülern ihrer Religions- bzw. Ethik-Gruppe im laufenden Schuljahr vor.

Projektmappe und Präsentation werden bewertet.

Immer wieder haben wir Schülerinnen und Schüler, die über die 15 Stunden hinaus freiwillig in ihrer gewählten sozialen Einrichtung (z.B. Tafelladen, Altenheim, Opens external link in new windowEduard-Spranger-Schule für Geistigbehinderte) weiterarbeiten.

 
 

Kontakt

Leopold-Feigenbutz-Realschule (LFR)

Am Gänsberg 2

D-75038 Oberderdingen


Tel.: 07045-96110

Fax: 07045-961199

Mail: schule 'at' lfr.de

 

 

 
Besucher seit 04.11.2008: 4155782