schule(at)lfr.de 070 45 - 96 11 0
Kontakt Neu 5er KM Corona

Das Wichtigste über unsere Schule!

Anschauliche Infos über unsere Schule gibt es in dem Video (ca. 6 Minuten).

Wir sind eine ländlich geprägte drei- bis vierzügige Realschule mit rund 480 Schülerinnen und Schülern. Sie werden von 37 Lehrkräften unterrichtet. 1 Schulsozialarbeiterin, 2 Hausmeister, 2 Sekretärinnen, 2 gemeindeeigene Reinigungsteams verstärken unsere Schulgemeinschaft.

Wir achten besonders auf das soziale Miteinander. Wir fördern viel. Wir fordern Leistungs- und Lernbereitschaft sowie aktive Mitarbeit.

Auf eine gute Kommunikation und Zusammenarbeit mit den Eltern legen wir großen Wert.

Unsere Schule liegt am Rande des schönen Kraichgaus im innovativen Oberderdingen mit etwas mehr als 11.000 Einwohnern - einer historischen Weinbaugemeinde und einem großen Industriestandort gleichermaßen. Oberderdingen liegt im östlichen Landkreis Karlsruhe, zwischen Bretten und Eppingen und ist über die B293 von Karlsruhe oder Heilbronn gut erreichbar. Parken können Sie auf dem Parkplatz der benachbarten Aschingerhalle (Adresse für das Navi: An der Hessel 4, 75038 Oberderdingen, Postadresse: Am Gänsberg 2, 75038 Oberderdingen)

Die LFR verfügt über eine lernfördernde und moderne Ausstattung: Computerräume, vernetzte Klassenzimmer, interaktive Tafeln, Beamer oder Monitore in jedem Klassenzimmer, Apple TV, digitale Medien, Breitbandanschluss, moderne naturwissenschaftliche Räume, gut ausgestattete Musik-, Kunst-, Technik- und Hauswirtschaftsräume, einen "Raum der Stille" usw. Die Gemeinde Oberderdingen unterstützt die LFR in jeglicher Hinsicht.

Die beiden Schulgebäude sind hell und freundlich. Unsere 5. und 6. Klässler haben ihre Klassenzimmer in einem eigenen Gebäude. Von den großen Fenstern blickt man aus beiden Gebäuden weit in die Landschaft. Große Rasen- und Freiflächen umgeben unsere Schule. Direkt neben der Schule ist die Aschingerhalle, in der der meiste Sportunterricht stattfindet.

Über den angrenzenden Busbahnhof erreichen unsere Schülerinnen und Schüler die S-Bahn und ihre Heimatorte: Oberderdingen, Flehingen, Großvillars, Gochsheim, Bahnbrücken, Kürnbach, Sulzfeld, Zaisenhausen, Sternenfels, Diefenbach, Zaisersweiher, Bauerbach etc.

Tina Mayer, Schulsekretärin
Martina Müller, Schulsekretärin

 

Telefonnummer und Öffnungszeiten

Die Schulleitung steht gerne für Gespräche zur Verfügung. Eltern unserer Schülerinnen und Schüler bitten wir, die bei den Elternabenden und in den Elterninformationen bekannt gegebenen Kommunikationswege sowie unseren Gesprächsleitfaden einzuhalten. Termine können über das Schulsekretariat (07045-96110) unter Angabe des Gesprächsgrunds vereinbart werden.

Der Ehrenbürger Leopold Feigenbutz war in Flehingen (einer Eingemeindung von Oberderdingen) 44 Jahre als Schulmeister tätig. Gleichzeitig übte er viele Ehrenämter aus, erforschte und beschrieb den Kraichgau und betätigte sich aktiv in der Schulpolitik. Geboren wurde er am 15.08.1827 in Mörschenhardt bei Buchen im Odenwald. Nach dem Lehrerstudium 1844-1846 und der Ausübung seines Berufes in verschiedenen Schulstellen wurde er 1857 Hauptlehrer in Flehingen. Am 15.08.1904 fand er seine letzte Ruhestätte auf dem Friedhof in Flehingen. Leopold Feigenbutz setzte sich unermüdlich für die Einführung der badischen Simultanschulen ein. Er kämpfte für eine verbesserte Lehrerausbildung und für die Aufwertung des Lehrerstandes. Bekannt wurde er vor allem durch die Herausgabe historischer Schriften. Sein Hauptwerk "Der Kraichgau und seine Orte" gilt noch heute als Grundlage für die Heimatforschung. Verdient machte er sich um die Herausgabe der literarischen Hinterlassenschaft Samuel Friedrich Sauters. Um seine Verdienste um Schule und Heimatforschung zu würdigen und die Erinnerung an ihn wach zu halten, beschloss der Gemeinderat der Gemeinde Oberderdingen am 28.06.1994, der neuen Schule den Namen "Leopold-Feigenbutz-Realschule" zu geben.

(Quelle des Textes: Informationstafel der Gemeinde Oberderdingen am Hauptgebäude der LFR Oberderdingen)

P.S. Die LFR war die erste Realschule in Baden-Württemberg mit einer eigenen Homepage. Seit dieser ersten Homepage ist seitdem immer unser sprechender Leopold Feigenbutz (Leo) mit dabei.

Sie wollen Ihr Kind für die 5. Klasse anmelden?

Hier noch einmal die wichtigsten Formulare zum Downloaden.

Bei Quereinsteigern von Gymnasien (zum Halbjahr oder neuen Schuljahr) nehmen Sie bitte rechtzeitig Kontakt mit dem Sekretariat auf.

   Download

Unsere 4 Säulen

Dies sind die Kernbereiche unserer Arbeit

Unterricht, Lehren & Lernen

Förderung & Entwicklung

Berufsorientierung

Kreativität & Erleben

Die LFR ... mehr als Unterricht!

Angebote, Aktivitäten & Impressionen

Wir bieten unseren Schüler & Schülerinnen in Normalzeiten eine interessante Auswahl an Angeboten & Aktivitäten in vielen Bereichen an.

MINT

Wir haben eine Lego-Mindstorm-AG (Robotik) und eine Naturwissenschafts-AG für besonders begabte Schülerinnen und Schüler.

Chor

Der Chor tritt bei den Abschlussfeiern, beim jährlichen Weihnachtskonzert oder beim Weihnachtsmarkt der Gemeinde Oberderdingen auf.

Schulband

Seit dem Schuljahr 2014/15 gibt es eine Schulband. Auch hier musizieren Schülerinnen und Schüler aus verschiedenen Altersgruppen und rocken den Laden. Die Band tritt bei Abschlussfeiern oder dem Weihnachtskonzert auf.

Blechbläser-Ensemble

Seit 2010 gibt es ein Blechbläser-Ensemble für besonders motivierte Schülerinnen und Schüler mit entsprechenden Vorkenntnissen. Wir suchen notensichere Trompeter, Posaunisten, Tubisten, Hornisten, Tenorhornspieler. Natürlich Mädchen wie Jungs.

Theaterprofil

Das Theaterspiel hat an unserer Schule schon eine längere Tradition und ist fester Bestandteil des Schulprogramms.

Theaterunterricht in Klasse 5

Darstellendes Spiel in Klasse 5. Alle unsere 5. Klässler haben im Stundenplan eine Stunde Theaterunterricht pro Woche.

Theater AG

Ab Klasse 6 können theaterbegeisterte Schülerinnen und Schüler in die Theater-AG. Jährlich gibt es tolle Aufführungen, teilweise auch bei den Schultheatertagen Karlsruhe.

Kulissenbau

Für die Theaterstücke bauen unsere Schülerinnen und Schüler auch mit den Kunstlehrkräften die Kulissen.

Yoga

In Corona-freien Zeiten haben wir eine Yoga-AG in unserem Raum der Stille, angeleitet von einem in Yoga ausgebildeten Lehrer.

SMV Turniere

Einmal im Jahr treten die Klassenstufen 5 bis 7 sowie die Klassenstufen 8 bis 10 im SMV-Fußballturnier gegeneinander an. Klar ist, dass die eigenen Klassen ihre Teams kreativ anfeuern.

Vollversammlungen

Die soziale Stärkung unserer Schulgemeinschaft ist uns sehr wichtig. Deshalb finden bei uns in normalen Schuljahren auch 2-3 Schulvollversammlungen statt. Dort feiern wir auch gemeinsame Erfolge.

 

Schulseelsorge

Zu Schuljahresbeginn und vor den Ferien feiern wir Schulgottesdienste in der benachbarten St. Maria Kirche.

 

Was man über uns sagt ...

Was Schüler, Ehemalige und Eltern über uns sagen.

"Für jeden was dabei. Jeder kann seine Vorlieben an der LFR durch verschiedene AGs und den Unterricht ausleben."

Stellv. Schülersprecher

Klassenstufe 10

"Die Schule muss ein Platz sein, wo man sich wohl fühlt und wo man nicht so kalt dir gegenüber ist."

Schülerin

Klassenstufe 9

"Weil man sich mit den Lehrern hier, wenn man Probleme hat, unterhalten kann. Die sind immer für einen da. Gerade in der Corona-Zeit haben sie sich viel engagiert.

Schüler

Klassenstufe 8

"Ich wollte nicht auf ein Gymnasium und in die normale Realschule auch nicht ganz. Da hab ich mir Bili ausgesucht und es hat mir sehr viel Spaß gemacht."

Schülerin

Klassenstufe 7, Bili-Zug

"Mir macht am meisten Spaß...die verschiedenen Unterrichtsfächer."

Schüler

Klassenstufe 6

Die LFR ist für die Kinder ein toller Weg in Richtung berufliche Zukunft. Egal ob Eltern oder Schüler, keiner bleibt ungehört.

Mutter

eines 5. Klässlers

"Die Schule hat eine sehr gute Schulgemeinschaft. Wir halten möglichst zusammen."

Ehemalige Schülerin

Abschluss 2021

"Das wichtigste war für mich, dass ich nach der Schulzeit wusste, es gibt nicht nur eine Richtung, sondern mehrere. Das hab ich mitgenommen in der Zeit an der LFR."

Ehemaliger Schüler

Abschluss 2013

"Ich finde es schön, dass die Kleinen getrennt sind von den Großen. Das bedeutet weniger Konflikte."

Lehrerin der LFR

Die LFR ist: Jederzeit engagiert für die Schüler, hat immer ein offenes Ohr für die Anliegen der Eltern, ist menschlich, sozial, modern.

Mutter

eines 8. Klässlers

Unser Sohn fühlt sich auf der LFR pudelwohl. Er ist jetzt in der 7. Klasse. Am Einschulungstag kam er mittags nach Hause und sagte: "Da ist es soooo cool!" Wir können die Oberderdinger Realschule mit gutem Gewissen weiterempfehlen.

Mutter

eines 7. Klässlers

Unser Sohn und auch wir haben von Anfang an 'gefühlt", dass die LFR zu uns passt. Wir haben Dank der engagierten Lehrerschaft tagtäglich ein gutes Gefühl, da wir miterleben, wie toll er sich entwickelt.

Mutter

eines 6. Klässlers

Diese Schule arbeitet nach einem sehr guten und modernen Konzept in einer ganz tollen familiären Atmosphäre. Das gesamte Schulpersonal ist sehr engagiert und motiviert, um unseren Kindern stets das Beste zu ermöglichen. Dies zeigt sich besonders in dieser schwierigen Zeit.

Vater

eines 6. Klässlers

Die Lehrer haben mich motiviert, an mich und meine Stärken zu glauben.

Ehemalige Schülerin

Abschluss 2021

An der LFR wird jede/jeder Einzelne ernst genommen und auf die Zukunft in jeglicher Hinsicht perfekt vorbereitet. Kommunikation, Zusammenarbeit und Werte werden gelebt - egal ob offline oder online.

Vater

eines 6. Klässlers

Die LFR ist ein Aushängeschild der deutschen Schullandschaft. Wir schätzen den offenen und wertschätzenden Umgang mit den Schüler*innen und Erziehungsberechtigten außerordentlich.

Elternbeiratsvorsitzende

der LFR

"Ich finde es gut, dass die Lehrer, trotz der aktuellen Situation, ihr Bestes gegeben haben, um uns neue Wege zu zeigen und um uns bestmöglich auf die Zukunft vorzubereiten. Sie zeigten uns, dass man immer sein Bestes geben soll."

Ehemalige Schülerin

Abschluss 2021

Man wird gesehen, und zwar als Mensch; mit Macken und Kanten, aber vor allem mit Talenten und Fähigkeiten, die gefördert werden können.

Ehemalige Schülerin

Abschluss 2021

 

Bildergalerie

Impressionen unserer Schule

Unsere Schule in Bilder

FAQ - Häufig gestellte Fragen rund um unsere Realschule

Auf Grund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Schulschließungen im Frühjahr 2020 und Winter 2020/21 hatte der Fernunterricht einen größeren Stellenwert im Schulbetrieb eingenommen. Die Leopold-Feigenbutz-Realschule hat seit Herbst 2019 die Anwendung schul.cloud in Betrieb, die für Lehrkräfte sowie für Schülerinnen, Schülern und Eltern als Plattform zur Kommunikation, Strukturierung und Organisation dient. Vor dem Hintergrund, dass auch in den nächsten Monaten Quarantänemaßnahmen für Schüler und möglicherweise auch Klassen nicht auszuschließen sind, ist die Plattform enorm wichtig und wird somit auch in Zukunft breite Anwendung finden. Sie ist kostenfrei und DSGVO-konform.

Neben der schul.cloud haben alle unsere Schülerinnen und Schüler Zugang zu einer Videokonferenzsoftware sowie weiteren Anwendungen wie z.B. die Anton App.

Die Realschule ist ideal für Kinder mit der Grundschul-Bildungsempfehlung für Realschule oder Gymnasium.

Gerade für besonders motivierte Kinder ist der bilinguale Zug sehr attraktiv.

Realschule + Ausbildung = Spannende Berufe mit Weiterqualifizierung.

Realschule + 2-jähriges Berufskolleg = Fachhochschulreife

Realschule + 3-jähriges berufl. Gymnasium = Allgemeine Hochschulreife (G9)

Kinder mit Werkrealschulempfehlung empfehlen wir dringend den Besuch der benachbarten Strombergschule oder der Gemeinschaftsschule. Warum? Wir unterrichten in Klasse 5 und 6 nur auf dem Mittleren Niveau (Realschulniveau). Kinder mit Werkrealschulempfehlung tun sich meistens erfahrungsgemäß sehr schwer und sind schnell frustriert. Hier bietet die Werkrealschule mehr Erfolgserlebnisse und eine gute Basis für die Weiterentwicklung.

Auch wenn ein Kind mit Niveau M (Realschulniveau) bei uns beginnt und dann aufgrund schlechter Leistungen das Niveau nicht mehr halten kann und auf das G-Niveau (Hauptschulniveau) wechseln muss, empfehlen wir in Absprache mit anderen Schulen den Wechsel auf die Werkrealschule bzw. Gemeinschaftsschule, um dort einen guten Hauptschulabschluss zu machen. Wir haben derzeit so wenige Schüler auf G-Niveau, dass der Unterricht fast nur auf M-Niveau läuft. Die Leistungsmessung für diese Kinder läuft auf G-Niveau.

Ja, natürlich. Realschulabsolventen mit Noten besser als 3 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch können eines der vielen beruflichen Gymnasien im Umfeld besuchen, z.B.

  • Technisches Gymnasium
  • Kaufmännisches Gymnasium
  • Sozialwissenschaftliches Gymnasium
  • Ernährungswissenschaftliches Gymnasium
  • Biotechnologisches Gymnasium, usw.

Ziel ist die ALLGEMEINE Hochschulreife, mit der man auf jeder Universität und Hochschule studieren kann.

Standorte für berufliche Gymnasien sind Bretten, Bruchsal, Karlsruhe, Heilbronn, ...

Das machen unsere Absolventen im Durchschnitt der letzten 12 Jahre:

  • 23 % gehen auf ein berufliches Gymnasium
  • 20% gehen auf ein ein- bis zweijähriges Berufskolleg
  • 48 % gehen in die duale Berufsausbildung
  • 5 % absolvieren ein Auslandsjahr, FSJ etc.
  • 4 % wiederholen die 10. Klasse

Wir sind keine Ganztagesschule. Unsere Schülerinnen und Schüler haben je nach Klassenstufe in der Regel ein bis zweimal die Woche nachmittags Unterricht. Längstens bis 15:45 Uhr.

Nur im Rahmen des Schülermentorenprogramms für schwächere Schülerinnen und Schüler, die regelmäßig teilnehmen. Die Klassenlehrer/Klassenlehrerinnen empfehlen nach einigen Wochen Beobachtung und Diagnose die Leistungsentwicklung der Kinder und schlagen dann Eltern und den Schülermentor-Lehrkräften einzelne Schülerinnen und Schüler für die Teilnahme am Programm vor. Wenn ein Kind dafür von den Eltern angemeldet wurde, erwarten wir regelmäßige Teilnahme. Ansonsten wird das Programm für das Kind wieder beendet.

Die LFR selbst hat keine Mensa. Es besteht die Möglichkeit für LFR Schülerinnen und Schüler, sich für die Mensa an der benachbarten Strombergschule anzumelden. Infos zum Mensa-Buchungssystem gibt es hier.

Wir bieten folgendes an (abhängig von der jeweiligen Situation im Schuljahr):

  • Sommerschule in der letzten Sommerferienwoche für 7. und 8. Klässler
  • Schülermentoren: Gute 9er und 10er geben Nachhilfe und HA-Unterstützung für schwächere 5er und 6er
  • Ferienintensivkurse für 10er zur Prüfungsvorbereitung (Osterferien)
  • Ferienintensivkurse für 8er und 9er in den Herbstferien
  • Zahlreiche Poolstunden zur Förderung in allen Klassenstufen verteilt.

Ja, Frau Bublat ist eine wichtige Ansprechpartnerin für unsere Schulgemeinschaft. Sie hat in unserem Rundbau ein eigenes Büro.

Kontaktdaten:

    Sprechzeiten: 08.30- 12.30 Uhr
    Kontakt: Jennifer Bublat
    E-Mail: ssa.oberderdingen @ awo-ka-land.de (Leerzeichen bitte entfernen!)
    Oder Kontakt über die Schul.cloud aufnehmen
    Telefon: 07045 / 96 11 17
    Mobil: kann über das Sekretariat oder direkt bei Frau Bublat erfragt werden.

Ja, es gibt bei uns einen Brotkorbdienst in jeder Klasse. Immer einen Unterrichtstag vorher kann man belegte Brötchen, Brezeln, Süßstückchen, Getränke für den folgenden Unterrichtstag (große Pause) vorbestellen. Die Vorbestellung ist verpflichtend.

Es gibt eine enge Zusammenarbeit zwischen Elternbeirat und Schulleitung. Die Eltern werden über unsere schul.cloud über wichtige aktuelle Dinge informiert. Eltern können sich über das Sekretariat melden, wenn sie mit einer Lehrkraft ein Gespräch wünschen (Elternleitfaden). Die Lehrkräfte informieren in der Regel frühzeitig die Eltern, wenn Probleme bei Schülerinnen und Schülern anliegen.

Leider noch nicht. Aber langfristig könnte dies realisiert werden.

Wir haben aber einen iPad-Koffer mit 20 Geräten, den Lehrkräfte für ihren Unterricht buchen können.

Ab Klassenstufe 7 ist es für Schülerinnen und Schüler möglich, ein eigenes Tablet zu unterrichtlichen Zwecken in der Schule nach Absprache mit der jeweiligen Lehrkraft zu verwenden. Dazu muss zuvor von den Schülerinnen und Schülern und deren Erziehungsberechtigten eine Nutzungsordnung unterschrieben werden. Diese ist im Sekretariat erhältlich.